Gitarre lernen ohne Noten

Gitarre lernen ohne Noten hat sich bewährt. In unserem Basiskurs spielen Einsteiger/innen nach einfachen, sorgfältig ausgewählten Griffbildern. Sie trainieren von Anfang an nach Gehör zu spielen. Wir vermitteln einen intuitiven Zugang zum Instrument.

Sie begleiten Ihr erstes Lied bereits am ersten Kursabend. Zahlreiche weitere Erfolgserlebnisse ermöglichen schnelle Fortschritte. Spaß im Kurs und Freude beim Spielen haben oberste Priorität.

Für den Beginn empfehlen wir mit einer Konzertgitarre (Nylonsaiten) zu spielen. Die Gitarre stimmen wir zu Beginn ein wenig tiefer, das reduziert die Spannung der Saiten und erleichtert das Greifen am Anfang merkbar. Für das Stimmen nutzen wir eine kostenlose App.

Das selbständige Spielen außerhalb der Kurszeiten ist entscheidend für den Erfolg des Kurses. Dabei werden Sie von unseren eigenen Video-Tutorials bestens unterstützt.

Im „Gitarre ohne Noten – Aufbauworkshop“ spielen unsere Teilnehmer/innen zusätzlich nach sogenannten Tabulaturen, einem sehr einfachen System Gitarrenmelodien niederzuschreiben. Neben neuen Griffen erlernen Sie anspruchsvolle Begleittechniken wie dem Folkpicking, Sie tauchen ein in die faszinierende Welt des Melodiespiels und der Improvisation.

Für Fragen stehen wir Ihnen über unser Kontaktformular zur Verfügung.

Gitarre lernen ohne Noten
Griffbild